Feldpostbriefe aus dem Grande Guerre

  • wir liegen uns auf ca. 30,00 m gegenüber

    Meine liebe Lydia! Gestern bekam ich keine Post. Heute morgen bekam ich durch unsern Radfahrer 2 Pakete, eines von Dir und einen von Geschwister Trimpop. Die Zwiebäcke habe ich gleich heute morgen zum Kaffee gegessen. Es war schon bereits 10 Uhr wie ich Kaffee getrunken. Die Nacht mußte ich revidieren von 9 – 12 Uhr.…

  • Fliegen. Du machst Dir keinen Begriff davon.

    Meine liebe Lydia! Gestern empfing von Dir die beiden Briefe vom 1.7. mit der einliegenden Zeitung. Heute morgen um 5 Uhr haben wir unsere alte Stellung bezogen. Ich wohne in Villa „Siegmund“. Diese ist aber nicht so nobel, wie am Knüppeldamm meine Wohnung „Schrapnellecke“. Es fehlen Tisch und Bank und auch die Pritsche. Aber einen…

  • Der Herr mit Dir

    Lieber Ernst! Gratuliere, wenn auch recht spät, zu Deinem Degen, um etwas mehr Löhnung, aber auch mehr Verantwortung. Halt Dich gesund, so wird auch das gehen. Habe sehr schlechte Zeit, grade ein Pferd in der Schmiede u. kein Mann hier. Hedw. fort. Mariechen fort. Diedr. zur Inftr geschrieben. Der Herr mit Dir Wilhelm Brake, d.…

  • auf ein sonniges Wiedersehn

    [Briefkopf Raab und Trimpop] Oberrahmede, 30. Juni 1915 Lieber Ernst! Meine Karte aus meinem Urlaub wirst Du inzwischen erhalten haben. Wir wollen hoffen daß auch der Brief Dich bei völliger Gesundheit antrifft. Habe noch bis zum 3ten Juli Nachurlaub erhalten. Es wird wohl der letzte sein bis ich ausrücke. Hier sind wieder viele gefallene der…

  • Tote hat es schon übergenug gegeben

    Meine liebe Lydia! Gestern Nachmittag bekam ich den beiliegenden Brief von Ra und ein Kistchen mit 20 Cygarren und kl. Briefchen von Deinem Bruder Wilh. Einen Brief an R habe ich schon fertig. Im Wesentlichen war ich ja schon durch (seinen) Dich über die Mitteilungen, die er mir gemacht, unterrichtet. Es ist gut, daß dieses…

  • Waldbeerkuchen

    Mein liebes Märgelchen! Vom 27. vorigen Monats erhielt ich ein Kärtchen von Dir. Nun weiß ich die Reihenfolge der Zensuren wieder und will sie auch behalten. Und Du hast auch Waldbeeren gesucht, hast Du ins Körbchen auch welche bekommen oder alle gleich gegessen? Wenn ich mal in Urlaub komme, suchst Du für mich doch auch…

  • Batteriebefehl Fliegerdeckung

    Meine liebe Lydia! Heute einen Sonntagsbrief, habe gute Zeit zum Schreiben. Gestern Nachmittag bekam ich reichliche Post. Deinen Brief vom 29.v.M., Karten von Egon, Kleine, Stippe, einen Brief von C. Gerlach und 1 Paketchen mit Cygarren und Tabak vom Arbeitgeberbund. Habe jetzt eine Pause von 1½ Stunden gehabt. Speckenbach war bei mir. Um 12 Uhr…

  • Villa zur Schrapnellecke No 13

    Am oberen Knüppeldamm, den 3. Juli 1915 Villa zur Schrapnellecke No 13 Meine liebe Lydia! Gestern Nachmittag empfing ich Dein Kärtchen vom 26.v.M. und 1 Paket mit Süßigkeiten (Bonbons, Pfefferminz, Honig, Waffeln und Chokolade) vom Kriegerverein. Aus unserer 3. Bereitschaft sind wir heute Morgen um 5 Uhr nach hier, in die 2te Bereitschaft gekommen. Als…

  • Besuch von Ellys Bruder Carl

    Besuch von Ellys Bruder Carl

    Meine liebe Lydia! Soeben Besuch von Ellys Bruder Carl bekommen. Aus diesem Anlaß sende ich Dir und unseren l. Beiden die herzlichsten Grüße. Brief folgt nachher. Sonst nichts von Belang –Dein Ernst Herzl. Grüße Carl Blankenagel.

  • Wenn der Krieg uns auch hier 2000 M Verluste gebracht hat

    Meine liebe Lydia! Empfing gestern Nachmittag Deinen l. Sonntagsbrief vom 27.v.M. eine Karte von Marga und Fr. Wilke. Zu Deinem Briefe folgendes: Gerne möchte auch mal wieder in unserem Gärtchen einige gemütliche Plauderstunden mit Dir verbringen, aber – Ob Ra denn nun seinen Nachurlaub bekommen hat? Die Schuppenangelegenheit ist denn nun endlich geregelt. Wenn der…

Hast du irgendwelche Buchempfehlungen?