Meine liebe Lydia!

Ich empfing heute Deine Karte vom 16.8.1914. Inzwischen wirst Du meine Empfangsbestätigung wohl bekommen haben. Viel Neues weiß ich von hier nicht zu berichten. Wir machen so jeden Tag unsern gewohnten Dienst weiter. Hast Du zwischendurch denn nicht geschrieben, weil ich die letzten Tage nichts bekommen habe. Von der ganzen Kriegslage hört man in den letzten Tagen sehr wenig. Von Elly bekam ich heute eine Karte, was Du doch jedenfalls gehört hast. Sonst alles gesund, hoffentlich auch dort. Von Raab noch nichts wieder bekommen. Morgen mehr. Herzliche Grüße und Küsse, auch für unsere Kinder
Dein Ernst.

Heute viel zur Verbünderung[?], Löhnungsappell gehabt.