Meine liebe Lydia!

Heute Deinen mit Egons und Margas Brief erhalten. Viel Neues giebt es hier nicht. Heute morgen nach Vantoux, 1 Stunde von hier, zum impfen gewesen. Auch haben wir heute uns gemeinschaftlich eine Fahne zugelegt in unserer Feldwache, in Anbetracht der bereits erfochtenen Siege heißt der Befehl zu flaggen. Es geht ja an der ganzen Linie gut voran und hören wir vom Kanonendonner immer weniger, ein Zeichen daß wir den Feind immer weiter zurückschlagen. Ich denke, daß wir dann auch bald die längste Zeit hier gewesen sind. Wir haben auch alle Kriegsgarnitur, d.h. alles funkelnagelneu ebenso wie Hagener Bahnwache. Mit Kleidung und Strümpfe werde ich wohl auskommen, bis jetzt noch nichts kaput. Marga oder Egon spricht vom Geburtstagsgeschenk und da würde es mir eine große Freude sein, wenn ich ein Bild von Euch allen bekäme, ich habe wirklich nicht daran gedacht, sonst hätte ich mir ein solches mitgenommen. Von Kattwinkel bekam ich heute auch eine Karte, mit den „Lünscher Isengruss“. Morgen mehr. Herzl. Gruß und Kuß auch für unsere Kinder
Dein Ernst

Den Feldpostbrief kannst Du ruhig zumachen, der vorige Brief war auch nicht geöffnet.

feldpostkarte_vorne