M. l. Lydia!

Heute erhielt ich Deinen Brief vom 29.9. und den von Raabs. Morgen ziehe ich auf Wache und wirst Du dann einen längeren Brief, auch an Raab, schreiben. Heute wurde uns bei Befehlsausgabe mitgeteilt, daß Pakete überall angenommen werden und zwar an folgende Adresse (ich melde mich an) Ersatz Batl. Landwehr Regt 30, 1 Comp. Metz, Abschnitt 6. Abzugeben an Untfz Tr. Eine Hausjacke könnte ich wohl noch gebrauchen, auch 1 paar besonders dicke Strümpfe (Meine Stiefel sind nämlich etwas zu weit). Zu dem Paket kannst Du auch ein starkes Pappkarton nehmen (anstatt wie ich Dir schrieb aus Holz). Die Butter tust Du am besten in eine gläserne oder Aluminium Dose. So könntest Du es auch mit der Honigwabe machen, die Du mir gerne zuschicken möchtest. Pack das Paket nicht allzu groß, besser kannst Du eines nachschicken. Die Weste mit Armen kann ich wohl gut gebrauchen, da es doch schon des Morgens recht kalt ist. Morgen mehr. Herzl. Gruß und Kuß. Dein Ernst

Gruß an die Kinder. Auch Remscheids.